Erfahrungsbericht: Chanel Inimitable Mascara

Chanel ist weltweit einer der größten und bedeutendsten Unternehmen in der Mode- und Kosmetikbranche. Seit mehreren Jahren bin ich ein kleiner Chanel Fan. Im letzte Jahr habe ich mir eine Mascara von Chanel im Duty Free Shop gekauft und ausgiebig genutzt. Als sie dann leer war, habe ich mir dieselbe dann bei Douglas nachgekauft. Zwischenzeitlich habe ich mir auch schon günstigere Mascaras gekauft und hier ausprobiert. Da ich aber den Chanel Mascara so toll finde möchte ich die Möglichkeit nutzen und ihn heute vorstellen.

Inimitable Mascara Multi-Dimensionnel

Es gibt diesen Mascara in zwei verschiedenen Ausführungen und jeweils in zwei verschiedenen Farben. Da ist einmal der Chanel Inimitable Mascara Multi-Dimensionnel und derselbe Mascara mit dem Zusatz Waterproof. Beide sind in den Farben schwarz und braun erhältlich.

Ich habe ihn in der Farbe schwarz. Ein Klassiker halt!

Chanel Inimitable Mascara No 10 Noir
Chanel Inimitable Mascara No 10 Noir

Chanel-Mascara

Verpackung

Die Mascara war in einer schwarzen Schachtel mit goldenem Abschluss verpackt. Der Flakon selber ist ebenfalls schwarz mit goldenem Mittelstück. Schlicht ohne jegliche Aufschriften und typisch für Chanel befindet sich lediglich am unteren Ende der Name der Mascara mit der dazugehörigen Nummer. Das Flakon enthält 6 g, kostet 29,99 Euro und ist 6 Monate haltbar. Leider gibt es davon kein Foto, weil ich sie schon länger besitze.

Herstellerversprechen

Volumen, Länge und Schwung – Perfekt proportionierte Wimpern für den perfekten Auftritt und einen ebenso faszinierenden wie natürlichen Blick.

Chanel-Mascara-Flakon

Gummibürstchen-Chanel-Inimitable

Auftrag & Finish

Das Auftragen klappt sehr gut auf Grund des Gummibürstchen. Es hat sehr viele dichte Noppen, die wirklich alle Wimpern groß und klein umfasst. Durch die dünnere Spitze kommt man auch ganz leicht an die Härchen am Augenwinkel.

  • Einmalig

    Bei einmaligen Auftragen ist das Ergebnis sehr natürlich. Die Wimpern werden sehr schön gleichmäßig getrennt und verkleben nicht.

  • Mehrmals

    Wenn man sie dann ein zweites mal aufträgt, werden die Wimpern noch mehr akzentuiert, sind extrem schwarz und wirken viel länger.

Generell sehen die Wimpern optisch nicht so viel voluminöser, als einfach länger und schwarz aus.

vor dem Auftragen
vor dem Auftragen
einmal Aufgetragen
einmal aufgetragen
zweimal Aufgetragen
zweimal aufgetragen

Mein Fazit

Ich finde diesem Mascara sehr schön für einen natürlichen Look. Er macht zwar kein Wow Effekt volumenmässig, er definiert jedoch jede Wimper einzeln, verlängert und verlängert sie. Bereits bei ersten mal tuschen, sehen die Wimpern sehen sehr gepflegt und richtig einheitlich aus. Er übersteht auch problemlos einen ganzen Tag ohne nachzutuschen. Und am Abend lässt sie sich ganz leicht mit Abschminktüchern entfernen.

Natürlich ist der große Nachteil eindeutig der Preis. Die Mascara kostet bei Douglas beispielsweise 29,99 Euro, was ja wirklich kein Schnäppchen ist. Ich finde jedoch, dass sie ihr Geld wirklich wert ist. Ich werde sie auf jeden Fall nochmal kaufen wenn meine leer ist. Wenn man die Chanel Mascara mit anderen Produkten im Wechsel benutzt, bleibt sie einem ja auch länger erhalten  ;-)!

Kennt ihr die Chanel Inimitable Mascara schon? Seit ihr auch ein Chanel Freak oder eher nicht?

Schau auch

Das Geheimnis schöner und makelloser Haut – 3 Tipps für die optimale Hautpflege

Schöne und reine Haut lässt sich nur mit genügend Zeit und Pflege herstellen. Denn gerade …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.