Drogerieliebling – Meine MaxFactor Masterpiece Max Mascara

Sommer, Sonne und wenig Make-up. So sieht es momentan zumindest bei mir aus, denn es ist einfach zu heiss um viel aufzutragen. Momentan versuchen sicherlich viele Mädels möglichst auf Foundation oder Make-up zu verzichten, denn es ist viel zu heiss und die Produkte verlaufen oder sind einfach nur unangenehm auf der Haut. Blush und Mascara gehen jedoch auch bei heissen Sommertemperaturen. Daher will ich euch heute meine derzeitige Nr. 1 Mascara – MaxFactor Masterpiece Max – aus der Drogerie vorstellen.

MaxFactor Masterpiece Max Mascara

Masterpiece Max Mascara von Max Factor

Es handelt sich bei dieser Wimperntusche nicht um ein ganz frisch in die Drogerie eingezogenes Produkt, für das ich werben möchte. Nein, es ist einfach eine Mascara, die ich schon seit längerem immer und immer wieder nachkaufe und von der ich auch im Sommer zu 100% überzeugt bin.

Sie kommt in einer schwarzen Hülle daher und trägt eine goldfarbene Aufschrift. Liegt gut in der Hand und kann spielend leicht auf- und zugedreht werden. Auf der Rückseite befinden sich die typischen Angaben zur Haltbarkeit und Inhalt. Das Produkt enthält 7,2ml Inhalt und sollte nach dem Öffnen innerhalb von 6 Monaten aufgebraucht werden. Ich habe sie in Schwarz. Erhältlich ist sie jedoch auch in Schwarz/Braun.

Max Factor Masterpiece Max High Volume & Definition Mascara

Rückseite Verpackung

Der Bürstenkopf ist aus Gummi und gerade. Die Borsten sind kurz, dadurch wirkt das Bürstchen eher schmal. Zur Spitze hin, werden die Borsten kürzer, so dass ein präziser Auftrag auch bis zum inneren Augenwinkel gut möglich ist. Der Auftrag mit der Gummibürste ist sehr leicht und vor allem werden die Wimpern durch die perfekte Anordnung der Borsten bestens definiert und verkleben nicht. Die Textur des Produkts ist cremig. Sie ist nicht so fest wie die Iconic Overcurl Mascara von Dior, die dadurch auch schneller austrocknet, sondern genau angenehm. Durch einmaliges Eintunken, hat man genug Produkt um die Wimpern ausdrucksstark schwarz einzufärben.

Bürstenkopf MaxFactor Masterpiece Max Mascara

Bevor ich euch den Vergleich mit Vorher-/ Nachher Bildern zeige, will ich kurz meine Wimpern beschreiben. Sie haben bereits von Natur eine gute Länge. Ich erwarte also vom Produkt im Finish: tiefschwarze Wimpern, gut definiert und Volumen. All das verspricht Max Factor mit seiner Masterpiece Max Mascara. Hier also die Bilder zum Vergleich!

Vorher / Nachher

Wie ihr seht, wird diese Mascara meinen Ansprüchen zu 100% gerecht. Sie unterstreicht die Länge meiner Wimpern, sie sind pechschwarz und meine Wimpern sind nicht verklebt. Jede einzelne Wimper ist für sich zu erkennen. Ich finde das Ergebnis wirklich toll. Für den Preis von knapp 10 Euro ist es ein absolutes Lieblingsprodukt von mir und auch in jeder Drogerie sowie auch Parfümerie erhältlich.

Schaut euch auch meine Tipps & Tricks zum richtigen Mascara Auftrag an. Mehr über Mascaras könnt ihr auch im Test vom Heine Blog nachlesen.

Schau auch

Das Geheimnis schöner und makelloser Haut – 3 Tipps für die optimale Hautpflege

Schöne und reine Haut lässt sich nur mit genügend Zeit und Pflege herstellen. Denn gerade …

2 Kommentare

  1. Ich finde die Mascara auch absolut genial! Max Factor ist generell meine liebste Marke wenn es um Mascara geht – es gibt soo viele Gute! Die False Lash Effect, den Klassiker der Firma, liebe ich auch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per E-Mail weiterleiten