Fotostrecke Stuttgart – Teil 1 Hotel

Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, haben mein Schatz und ich das Osterwochenende in Stuttgart verbracht. Der Kleine war bei meinen Eltern untergebracht und für uns ging es nach 3 Jahren endlich zu zweit los 🙂

Park inn by Radisson Stuttgart

Hotel park-inn by Radisson Stuttgart

Das Hotel befindet sich sehr zentral am Marienplatz. In ca. 15 Gehminuten ist man direkt an der Königstr. mit all den Geschäften. Am Marienplatz gibt es zahlreiche Bars und Cafes. In nur 7 Minuten ist man der U-Bahn am Hauptbahnhof.

Doppelzimmer

Wie ihr an den Bildern sehen könnt handelt es sich um ein ganz gewöhnliches Doppelzimmer mit Bad. Im Zimmer ist ein Wasserkocher mit Tee und Kaffee vorhanden. Wir hatten keine Minibar, aber ein Safe. Es gab auch kein seperaten Schrank, sondern eine Garderobe mit Kleiderhacken und Bügel. Im super bequemen King Size Bed liess es sich wundervoll einschlafen.

Für  zwei Übernachtungen im Doppelzimmer haben wir knapp 130 Euro gezahlt. Inklusive ist die Nutzung des Wellness-Bereich im Hotel. Es ist ein Parkhaus direkt am Hotel voranden, muss aber seperat bezahlt werden. Ein 24 Stunden Ticket kostet 13 Euro, jede weitere Stunde 1,50 Euro. Wenn man aber bedenkt, dass es sich um die erste Zone und damit um Stadtmitte handelt, sind die Preise völlig in Ordnung.

Hotelfernseher park-inn by Radisson

King Size bed

Bilder Doppelzimmer park-inn

Details park-inn Stuttgart

Badezimmer park inn by Radisson-Stuttgart

Waschbecken Doppelzimmer Stuttgart park inn Hotel

Details park inn by Radisson Hotel

Frühstück

Gefrühstückt haben wir beide Tage ausserhalb des Hotels, da im Hotel das Frühstück satte 18 Euro pro Person kostet. Auf Grund der zahlreichen Möglichkeiten am Marienplatz haben wir das Geld gespart und Cafes und Bars in der Nähe des Hotels ausprobiert. In meinem gestrigen Wochenrückblick könnt ihr sehen, wie lecker das Essen in Stuttgart war 🙂

Im nächsten Teil zeige ich euch ein paar Bilder aus unserem Stadtrundgang!

Schau auch

Ausflugstipps: Amsterdam

Bei dem tollen Frühlingswetter will man doch nicht zu Hause sitzen. Ich habe ein wenig …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per E-Mail weiterleiten