Outfit: COS Oversize Mantel mit Pünktchenhose und Pumps

Nicht Herbst, nicht Winter – das sind die Wetteraussichten momentan. Einerseits freut man sich im Dezember auf eine kalte und weisse Vorweihnachtszeit, andererseits können jetzt noch ein wenig die liebsten Mäntel, die im Herbst zu kurz gekommen sind, ausgeführt werden. Ich nutze die warmen Wintertage und zeige euch wie ein Oversize Mantel kombiniert werden kann.

Herbstoutfit mit COS Mantel und schwarzer Pünktchenhose

Outfitdetails

Mantel: COS vom letzeten Jahr, ähnlich bei Amazon

Bluse: Witt Weiden

Knöchelhose:  Orsay

Tasche: Guess

Kette (alt): ähnlich bei Amazon

 

Overersize Mantel von COS

Spaziergang

Der Oversize Mantel von COS, der hier in Deutschland nicht mehr erhältlich ist, sondern nur in England und nur in Dunkelgrün, ist noch nicht lange in meinem Besitz und bereits einer meiner liebsten Herbstbegleiter! Durch seine tolle Farbe ist er ein wahrer Hingucker. Der Mantel ist weit geschnitten und hat gesenkte Schultern und einen verdeckten Reissverschluss. Die Ärmel enden am Knöchel und die Silhoutte ist oval. Bei solchen Schnitten muss man tatsächlich sehr drauf achten, denn es kann schnell passieren, das der Schnitt gleich ein paar Kleidergrößen mehr aufsetzt.

Parkspaziergang Herbstoutfit

Ich trage gerne Schwarz, vor allem wenn ich so einen auffällige Mantel anziehe. Das Jersey Shirt von Witt Weiden hat eine 3/4 Armlänge und ist sehr gemütlich. Der integrierte weisse Kragen wertet das Shirt auf und gibt dem Gesamtlook eine offizielle Note. Man könnte so auch ins Büro gehen;)

Dazu trage ich eine Knöchelhose von Orsay mit Punkte Print und 7/8 Länge. Gerade bei dieser Länge und einer schickeren Variante empfehle ich einen Absatz zu tragen. Wenn es sich um Hochwasser Jeans handelt, dass passen ach flache Schuhe super. Was Prints angeht, solltet ihr auch bei der Kombination der Kleidungsstücke vorsichtig sein. Zu viele Muster können ganz schnell too much wirken. Ich bin eher der klassische Typ und trau mich an ausgefallene Kombis gar nicht erst ran. Daher halte ich mich lieber an ein Hose mit Print und dazu etwas eintöniges, selbst, wenn es dieselbe Farbe hat. Sicher ist Sicher!

Statementkette von Ernstings family

Zu dem wunderschönen Blusenkragen kombiniere ich eine Statementkette, welche die schwarze Farbe wieder aufgreift. Ohrringe müssen auch sein, dann aber ein eher unauffälliges Modell. Auf den Lippen trage ich die Farbe C02 Meet Berry aus der Catrice LE Une, Deux, Trois.

perfekte Herbstbegleiter Gucce Stola und Guess Handtasche

bequeme Pumps von Unisa

Die Accessoires sollten stimmig sein. Das heisst, dass die Schuhe zu der Tasche und zum Gürtel passen sollten. Die schwarze Guess Tasche hat eine optimale Größe für mich und einen Umhängeriemen, falls ich mal doch die Hände voll habe. Sie ist schwarz und ist bestens abgestimmt zu den schwarzen Lederpumps. Ich habe das Gefühl, dass diese schwarzen Pumps von Unisa eins der bequemsten Schuhe im Schrank sind. Sie sind nicht mega IN, aber sie haben eine runde Spitze, einen stabilen Absatz, der ebenfalls modern ist und es sind schwarze Lederschuhe. Unisa ist zwar teuer, aber jeden Cent wert, den ich kann diese Schuhe bedenkenlos zum Spaziergang anziehen, ohne das meine Füsse sich am Abend melden.

Vielen Dank für die schönen Fotos von Vera Riwka. Diese sind wie ihr sehen könnt schon vor einer Weile entstanden, als die Bäume noch nicht so kahl waren:)

Was tragt ihr momentan gern? Sind es schon die warmen Winterklamotten oder doch eher der Herbstmantel?

Schau auch

Strandmode 2017

Heute kommt ein kleiner Ratgeber, was in diesem Sommer 2017 am Strand so IN ist. …

3 Kommentare

  1. Fotoshooting sehr hübsch

  2. Wow, Sie gut und elegant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per E-Mail weiterleiten