[TAG] – Mein erstes Mal

Die liebe BeAngel hat mich zu meinen ersten Malen getaggt. Dabei sollen 25 Fragen beantwortet werden. Da ich solchen Aktionen immer sehr gerne lese, habe ich gar nicht lange nachgedacht und mitgemacht.

1. Dein erster Tweet?

Am 22. Dezember 2013. Das ist noch gar nicht so lange her, an dem Tag habe ich mit dem bloggen angefangen.

2. Dein erstes Youtube Video?

Ich habe noch kein Video gedreht:(

4. Dein erstes Facebookprofilfoto?

Das war mein Logo mit einem großen weißem D auf rotem Hintergrund. So sieht es aus: daydiva-facebook-logo

5. Redest du noch mit deinem ersten Beziehungspartner?

Wenn wir uns über den Weg laufen, dann schon aber eigentlich haben wir kein Kontakt. Wir gratulieren uns aber immer noch gegenseitig zum Geburtstag.

6. Was war dein erstes alkoholisches Getränk?

Ich weiss nicht mehr genau, aber ich denke es war ein Alkopop. Die haben wir in der Schulzeit immer sehr gern auf Partys getrunken. Wenn wir unterwegs sind, trinke ich jedoch gerne Cocktails wie Pina Collada oder Sex on the Beach. Das ist in letzter Zeit leider eher selten der Fall.

7. Was war dein erster Job?

Ich habe während meiner Schulzeit als Aushilfe im Einzelhandel gearbeitet. Es war ein schöner Laden für Frauen auf der Königsallee in Düsseldorf. Es war gar nicht so schlecht, da es ja den Mitarbeiterrabatt gab 😉

8. Was war dein erstes Auto?

Mein erstes Auto war ein 13 Jahre alter Nissan Micra. Meine Eltern haben ihn mir gekauft noch bevor ich meine Prüfung abgelegt habe mit 18 Jahren. Der Kauf hat sich als schlechtes Omen erwiesen und ich musste die Fahrprüfung nachmachen. Beim zweiten Mal hat es jedoch super geklappt. Erst vor 3 Jahren haben sich mein Mann und ich dann ein gemeinsamen Familienwagen gekauft und den alten Nissan abgegeben.

9. Wer hat dir heute das erste Mal geschrieben?

Meine beste Freundin per WhatsApp, die vor kurzem auch das Baby bekommen hat.

10. An welche Person hast du heute Morgen als erstes gedacht?

An mein Söhnchen

11. Wer war dein Klassenlehrer in der ersten Klasse?

Meine Klassenlehrerin hiess Frau Frank. Das war eine super nette Lehrerin, die mit mir viel Geduld haben musste. Ich bin mit  6 Jahren nach Deutschland gekommen und musste ja zunächst die Sprache lernen.

12. Wohin ging es, als du das erste Mal in einem Flugzeug saßt?

Es ging mit dem Flugzeug nach Bulgarien zum ersten Sommerurlaub. Wir waren am Goldstrand allerdings kann ich mich kaum dran erinnern. Ich weiss nur, dass ich fürchterliche Ohrenschmerzen hatte und das habe ich bis heute wenn das Flugzeug abhebt und landet.

13. Wer war deine erste beste Freundin und hast du noch Kontakt?

Mein erste Beste Freundin hiess Carina. Wir waren zusammen in der Grundschule bei Frau Frank 😉 und anschliessend auch die ganzen Jahre im Gymnasium. Doch im Abitur war die Freundschaft bereits nicht mehr so eng. Leider haben wir uns nach dem Abi ganz aus den Augen verloren.

14. Bei wem und wann hast du das erste Mal übernachtet?

Ich denke das ich das allererste mal bei meinen Großeltern übernachtet habe, als meine Eltern aus waren. Dann erst in der Grundschule bei meiner besten Freundin Carina, die noch 2 Geschwister hatte und es immer ganz lustig war bei denen.

15. Was war das erste, was du diesen Morgen getan hast?

Duschen.

16. Dein erstes Konzert, auf dem du warst?

Das war das Konzert einer russischen Sängerin Alla Pugatschowa, zudem mich meine Eltern mitgenommen haben. Es fand in der heutigen Mitsubishi Electrik Halle, damals Phillipshalle, statt. Wir hatten Sitzplätze in der ersten Reihe und ich war total begeistert.

17. Dein erster gebrochener Knochen?

Es war der Knöchel auf meinem rechten Bein. Ich war erst 5 Jahre alt, man hat mich auf dem Fahrrad mitgenommen und ich habe das bein ins Rad gesteckt. Auaaaa! Das war schlimm. Das war aber bisher zum Glück der Einzige Bruch.

18. Dein erstes Piercing?

Ich habe keine Piercings. Ich habe nur Ohrlöcher, aber alles andere NEIN!

19. Wo warst du zum ersten Mal im Ausland?

Deutschland:) Ich bin mit 6 Jahren mit meiner Familie nach Deutschland gezogen. Mittlerweile ist Deutschland meine Heimat daher ist meine erste Auslandsreise nach Belgien gegangen. Dort waren wir in einem Familien- und Freizeitpark unterwegs.

20. Dein erster Film, den du gesehen hast?

Mein erster Film im Kino war „Der König der Löwen“. Das war sehr cool, den Film auf großer Leinwand zu sehen und führte dazu das es eine lange Zeit mein Lieblingsfilm war. Ich war sogar vor ein paar Jahren, vor der Geburt meines Sohnes in dem Musical in Hamburg. Was mich auch wieder total entzückt hat.

21. Wann hattest du das erste Mal Hausarrest und warum?

Oh mann! Meine Eltern waren immer relativ streng, daher musste man immer pünktlich zur verabredeten Zeit zu Hause sein. Nun ja, als ich es dann nicht so genau genommen habe, musste ich schon mal ne Woche zu Hause bleiben. Das betraf aber nur meine Freundinnen treffen, ansonsten durfte ich einkaufen gehen oder auch zu Vereinen fahren, nur den Spass mit Freundinnen wurde mir genommen:(

22. Was machst du als erstes, wenn du nach Hause kommst?

Ich ziehe mich um. Ich hasse es in Jeans oder Blusen zu Hause rum zu rennen. Ausserdem kommt es sehr oft dazu das mein Söhnchen schon mal seine Händchen an mir abwischt, daher wird zunächst etwas angezogen, was Matschehändchen verträgt.

23. Wann hattest du deinen ersten Kuss?

Das war mit meinem ersten Freund in der Schule.

24. Deine erste Zimmergefährtin?

Es war ein Zimmergefährte, mein Bruder. Wir haben uns bis zum Gymnasium ein Zimmer geteilt. Das war eigentlich auch nie ein Problem. Im Gymnasium dann sind wir in eine 4 Zimmer Wohnung umgezogen und jeder hatte sein eigenes großes Zimmer.

26. Der erste Sport, den du getrieben hast?

Ich habe getanzt. Standart und Latein. Ich fand es immer sehr schön. Leider wurde der Partner mit dem ich angefangen habe weiter gesponsored und ich tanzte mit einem Mädel weiter. Habe aber immer noch Urkunden von Bronze, Silber und Goldmedallien. Der damalige Tanzpartner hat vor drei Jahren mit mir und meinem Mann die Choreographie für unseren Hochzeitstanz einstudiert.

25. Wenn du einen Wunsch frei hättest, welcher wäre das?

So banal es auch klingen mag, wpnsche ich mir Frieden auf der Welt und das die liebsten Menschen um mich herum gesund bleiben. Im Hinblick auf die Situation in der Ukraine, wo immer noch viele meiner Verwandten und Freunde leben, wäre ein wenig Ruhe nicht verkehrt. Und wenn mein Sohn, mein Mann und alle anderen um mich herum gesund sind, dann geht es mir auch gut.

So meine Lieben, ich habe die 25 Fragen beantwortet. Jetzt seid ihr dran! Ich tagge Anni & Chilieta, Tina und  Alicia. Alle anderen können natürlich auch mitmachen:)

Schau auch

Paperblanks – für die kleinen Notizen zwischendurch

Im Zeitalter der tollen Smartphones und Computer sollte man meinen das Notizbücher und Kalender keine …

2 Kommentare

  1. Danke fürs Taggen 🙂 Ich hoffe, dass ich das die Tage beantworten kann! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per E-Mail weiterleiten