Mascara They're real

Den Hype wirklich wert?! Die Benefit They’re Real! Mascara

Ich zeige euch ja immer wieder Mascaras, die ich benutzt habe und wo ich ein Mitteilungsbedürfnis verspüre. So ist es auch mit der Benefit They’re Real Mascara. Eine Zeit lang war die Bloggersphäre voll von Reviews der Benefit They’re Real Mascara. Aber ist das Produkt den Hype wirklich wert?! Die Frage habe ich mir lange Zeit gestellt, bis ich sie nun selbst ausprobiert habe.

benefit they're real mascara verpackung

Benefit They’re Real Mascara

Ich besitze noch nicht so viele Produkte der Marke Benefit. Meine Miniatur der Mascara They’re Real! wurde mir in der Douglas Box of Beauty vom Oktober 2014 geliefert. Ich war sehr happy drüber, den diese Mascara kostet stolze 24,99 Euro. Für eine Marke über die ich erst seitdem ich blogge immer wieder höre und lese, wollte ich nicht direkt so viel ausgeben. Nun war die Miniatur in meiner Box und ich habe sie schön ausprobieren können und mit meinen anderen Wimperntuschen verglichen!

benefit-they-are-real-mascara-miniatur-ausgepackt

Verpackung

Die Miniatur mit 3,0g Inhalt kommt in einer recht bunten Umverpackung daher. Sie ist schwarz und ziemlich beschriftet. Die Herstellerversprechen befinden sich direkt auf der Umverpackung weiss auf schwarz und fallen dem Interessenten direkt ins Auge! Da Benefit immer recht farbige Verpackungen hat, darf hier natürlich ein Farbklecks auch nicht fehlen. Ein Teil der Artikelbezeichnung ist daher knallorange!

Das Flakon selber ist etwas ruhiger gehalten. Ein mattes grau mit der Bezeichnung tjey’re Real!, wobei das letze Wort auch hier knallorange ist. Der drehbare Deckel und somit der Halter des Bürstchens ist silber und lässt sich ganz leicht aufdrehen. Frontal befindet sich also auf dem Flakon lediglich die Artikelbezeichnung und auf der Rückseite Mengenangabe und Herstellersitz.

benefit-verpackung

Herstellerversprechen: Diese Mascara verlängert, gibt Volumen, hebt an und separiert die Wimpern. Die langhaftende Formel verwischt nicht und trocknet nicht aus. Das speziell designte Bürstchen enthüllt Wimpern, von denen Sie nie gedacht hätten, dass Sie sie überhaupt haben.

 Textur, Auftrag & Finish

Ich muss sagen, das ich von der Konsistenz dieser Mascara wirklich überzeugt bin. Sie ist leicht, nicht beschwerlich für die Wimpern, wie meine Diorshow Iconic Overcurl Mascara, sie schwärzt die Wimpern sehr schön und sie verleiht ihnen etwas mehr Länge! Die Mascara ist nicht wasserfest, lässt sich sehr schön entfernen und verursacht keine Irritationen am Auge. Im Auftrag finde ich sie allerdings etwas schwierig. Die etwas größere Gummibürste, die mich anfangs noch sehr reizte, bereitet mir mir am Auge leider etwas Kummer.

benefit they'real mascara bürstchen

Mascara Bürstenvergleich
v.r.n.l.: Douglas Endless Lashes Mascara, IsaDORA Flashing Volume Instant Effect Mascara, Diorshow Iconic Overcurl Mascara

Wie man auf dem ersten Bild erkennen kann, sind die Borsten der They’re Real! Mascara von Benefit selber deutlich strukturiert und lang. Sehr besonders finde ich hier, das die Borsten an der Spitze der Bürste, nicht kürzer sind, wie bei meinen anderen Mascarabürsten, sondern länger bzw. genau so lang wie die anderen Borsten. Um den Unterschied besser zu zeigen, habe ich euch weitere drei Bilder anderer Mascara Bürsten aus meiner Sammlung  zusammengestellt. Man sieht auf dem unteren Bild, wie unterschiedlich die Bürsten sind, sie haben jedoch gemeinsam, das die Borsten zur Spitze kürzer werden und somit das Bürstchen spitzer.

So wie ich das verstehe ist genau das der Clou des Benefit Bürstchens, es ist so gemacht, damit man die unteren Wimpern ganz leicht einfärben kann. Mein Fall ist es leider nicht:( Ich komme damit nicht so gut zurecht.  Um diese süsse kleine Miniatur weiterhin nutzen zu können, trage ich die Mascara einfach mit meiner liebsten Chanel Bürste auf:)

Tragebilder They#re Real! Mascara von Benefit frontal

Tragebilder They're real! Mascara von Benefit seitlich

Im Finish sind die Wimpern schön schwarz und lang, aber mir persönlich fehlt es an Volumen. Meine Wimpern sind auch so lang. Dazu nutze ich fleissig das Wimpernserum von RevitaLash. Ich will von einer Mascara aber mehr Volumen. Klar soll sie die Wimpern auch länger machen, aber ich will halt ein Kombi Paket und das habe ich für mich hier nicht gefunden 🙁

Kaufen! Ja oder Nein?

Trotz super Textur und tollem Halt ist diese Mascara für mich leider nicht passend. Sie hat eine tolle Farbe, hält den ganzen Tag und verursacht keine bösen Überraschungen am Auge. Wer auf der Suche nach einer verlängernden Mascara für seine Wimpern sucht und die Bürste in Kauf nimmt, der ist mit Benefit gut bedient. Mädels mit nicht so dichten Wimpern, die auf der Suche nach mega Volumen sind, werden hier wirklich enttäuscht sein. Der Hersteller verspricht zwar viel Volumen, ich konnte diesen Effekt bei mir leider nicht entdecken. Sehr, sehr schade!

Also Mädels für mich ist neben der üblen Handhabung auf Grund der großen Bürste und des nicht eintretenden Volumen Effekts diese Mascara leider durchgefallen. Ich habe zwar ein Weg gefunden um sie weiterhin zu Ende aufbrauchen zu können, dennoch bekommt sie von mir keine Kaufempfehlung!

 

Schau auch

Batiste Dry Shampoo Blush und Heavenly Volume

Batiste Blush & Heavenly Volume Trockenshampoo

Heute möchte ich euch zwei tolle Sorten des Batiste Dry Shampoo vorstellen. Wer kennt es …

2 Kommentare

  1. Ich nutze die Mascara von benefit total gern…

    Liebe Grüße von Fräulein Lu Bloggt

    • Liebe Lu,
      ich glaub ich bin irgendwie die Einzige, die mit der Mascara, oder besser gesagt mit der Bürste nicht zurecht kommt. Die Mascara an sich ist ja ok, aber die Bürste ist absolut nicht meins:(
      Lg
      Daydiva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Per E-Mail weiterleiten