primark clip-in extensions

Review: Clip-in Extensions Primark

Vor einem knappen Jahr habe ich darüber gesprochen wie es mit kurzen Haaren so ist – nämlich das man sie lang haben möchte. Ich habe mir in unserem damals neueröffneten Primark Shop günstige Clip-in Extensions gekauft. In meinem Tutorial habe ich gezeigt, wie man sie richtig anbringt. Außerdem habe ich euch versprochen nach der Nutzung mich nochmal zurück zu melden und zu erzählen, wie die Extensions so ausgehalten haben.

Clip-in Extentions Schritt für Schritt

Die Clip-in Extensions von Primark sind aus Kunsthaar und seit einem Jahr in meinem Besitz. Ich habe sie vielleicht insgesamt 5 mal getragen. Zwar ist das einsetzen sehr leicht, aber Tragekomfort und Qualität lassen zu wünschen übrig. Alle Details hier:

Tragekomfort offen getragen

  • sieht gut aus und fällt am Besten
  • erzeugt optisch mehr Fülle
  • kein leichtes durchkämmen möglich
  • man kann nicht durch die Haare streifen
  • Kunsthaar elektrisiert nach einer Weile, lassen sich nur schlecht kämmen und sehen verwuselt aus
mit Primark Clip-in Extentions
Ich mit Clip-In Extention von Primark

Meine Erfahrung

Ich muss zugeben, dass dieser Beitrag eine echt lange Geburt war :/ Ich besitze die Kunsthaare bereites über einem Jahr und habe euch schon im ersten Beitrag darüber eine Review versprochen. Da die Clip-in Extensions eine eher schlechte Qualität haben, wie sich im Laufe der Zeit herausgestellt hat, habe ich sie kaum getragen habe. Sie sehen trotz der wenigen Male schon ziemlich mitgenommen aus:(

Die Tressen sind soweit in Ordnung und lassen sich immer noch gut anbringen. Die Haare selber lassen sich ausserhalb meiner haare gut kämmen verlieren jedoch Haare. Sie fühlen sich im Haar einfach deutlich wie ein Fremdkörper an und das finde ich unangenehm. Optisch sieht es zwar immer noch gut aus, aber vom Tragegefühl ist es für mich sehr unangenehm. Ich kann nicht genau sagen, ob es an den Extensions von Primark liegt oder ob es grundsätzlich damit zu hat das es ein Fremdkörper ist. Ich denke, wenn die Haare sich kämmen liessen und sie nicht so elektrisieren würde, würde ich sie viel viel öfter tragen. Für ein Fotoshooting oder ein Essen zu Hause kann man sie nutzen, aber zum ausgehen finde ich sie vollkommen ungeeignet:(

Somit kann ich die Clip-in Extensions von Primark trotz des sehr sehr günstigen Preises von 8 Euro, leider nicht weiter empfehlen!

Wie lang sind eure Haare? Habt ihr auch schon mal daran gedacht Extensions auszuprobieren?

Schau auch

Neutrogena Hydro Boost®

Produkttest: Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel & Gelée Reinigungslotion

Ab dem 1. Januar 2017 gibt es eine neue Pflegeserie von Neutrogena in den Drogerien …

2 Kommentare

  1. das ist ja interessant! die farbe der extensions scheint ja auch exakt deine zu sein, das ist für mich eigentlich das wichtigste. haben die teile denn einigermaßen gehalten oder werden die mit der zeit locker?

    • Hallo Alicia,
      ja die Farbe ist perfekt gewesen. Die sind zwar etwas heller, aber zusammen mit meinem Haar passt es trotzdem perfekt. Die Tressen können immer noch super gut befestigt werden. Halten auch sehr gut. Es ist das Haar selber, welches sehr strapaziert aussieht und sich nicht so gut kämen lässt und das nach nur wenigen Anwendungen:(

      Liebe Grüße
      daydiva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Per E-Mail weiterleiten