Sonntagsbrötchen

Wie mache ich süße Sonntagsbrötchen? Zubereitungsvorschlag

Obwohl Weihnachten schon vorbei ist, bin ich trotzdem noch in Backlaune. Gerade im Winter, wenn es draußen kalt ist und man nicht so oft raus gehen mag bietet sich immer öfter die Gelegenheit mehr Zeit in der Küche zu verbringen und etwas zu backen. Wir machen das Momentan wirklich sehr gern. Heute also ein kurzes Rezept für die Zubereitung von süßen Brötchen ohne jeglicher Beigabe von Milchprodukten.

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 EL Hefe (instant)
  • 2 Eier (geschlagen)
  • 80 g Zucker
  • Zitronenhaut gerieben
  • 250 ml Wasser
  • Priese Salz
  • 75 g Margarine

Zubereitung

1 Eier in separaten Schüssel aufschlagen. Teig in zweiter Schüssel zubereitet. Mehl mit Salz vermischt. In der Mitte der Masse mit der Faust ein Loch machen und dort die aufgeschlagenen Eier, Zucker, Margarine, geriebene Zitronenschale und ein wenig warmes Wasser hinzugeben.

2 Die Masse wird leicht gemixt bis ein Teig entsteht. Ca. 5-6 Minuten mixen bis sich der Teig selber von den Wänden der Schüssel löst. Er ist weich und klebrig, wird abgedeckt und muss für 1 Stunde in den Kühlschrank.

fertige Teigmasse

3 Anschließend Teig rausnehmen und etwas durch kneten. Mit Mehl bestreuen und auf einer glatten Oberfläche ausrollen. Er sollte ca. 1 cm dick sein. Anschliessend mit einem kleinen Glas (7-8 cm Durchmesser) ausstechen. Dabei ist es besonders wichtig, dass der Teig kalt ist, so lässt er sich am besten ausrollen und klebt nicht.

Teig glatt rollen und ausstechen

4 Die runden Teigteilchen auf dem Blech oder Rost verteilen. Das Backpapier nicht vergessen! Wichtig ist auch die Brötchen mit einem Abstand von einander zu trennen, damit sie nicht verkleben beim Aufgehen. Anschließend auf die Oberfläche mit einem aufgeschlagenem Ei eincremen.

Sonntagsbrötchen offenfertig

mit Ei eincremen

5 Den Backofen auf 180 grad vorheizen und für ca. 15-20 Minuten die Brötchen reinstellen! Innerhalb kürzester Zeit werde ihr sehen, wie sie im Ofen Farbe bekommen und rund werden 🙂

Brötchen gehen im Backofen auf

6 Jetzt können die süßen Brötchen entweder gegessen oder weiter durch eine selbstgemachte Zuckerglasur verpasst werden. Wir haben eine Glasur aus Wasser und Puderzucker gemischt und einige Brötchen damit bestrichen. Außerdem kamen bei Manchen noch bunte Konfetti drauf. Fertig!!!

Süsse Brötchen

Sonntagsbrötchen

Schau auch

Schockobrownie

Schoko Brownies Rezept – Süss und lecker!

Wie so oft in letzter Zeit, möchte ich auch diesen Sonntag eine Zubereitungsanleitung für Schocko …

2 Kommentare

  1. Oh das sieht mega lecker aus!
    Wird gleich in der Leseleiste abgespeichert <3

    Liebst
    Svetlana

  2. Die sehen super lecker aus! 🙂 Da bekommt man sofort Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Per E-Mail weiterleiten